Springe zum Inhalt

Das geheime Weltraumprogramm Nordkoreas: 17 jähriger Kosmonaut auf der Sonne gelandet !?

Es ist wohl die bedeutendste Errungenschaft der moderne.
Wie die International business times berichtete

Auf dem Mond waren wir ja bereits, sind dann schnell geflohen um nie wieder darauf zu landen ?!?!?!?  Oder habe ich das falsch verstanden und die Mondlandung wurde in den Kubrick-Filmstudios gedreht??

Und nun (das heisst bereits im Jahr 2014) berichtet das staatliche Fernsehen Nordkoreas das ein 17 jähriger Astronaut auf der Sonne gelandet ist und dabei noch einige Souveniers mitgebracht hat.

Hört sich das sehr ungewöhnlich an? Etwa sogar unglaubwürdig? Oder bestenfalls futuristisch?
Hört es sich nicht auch ungewöhnlich, unglaubwürdig, oder bestenfalls futuristisch an, wenn ein Huhn aus der Legebatterie einen Dr. Titel in theoretischer Quantenphilosophie trägt?

Liebe Mitsklaven (Personen) wir werden als Arbeitsdrohnen mit einem Lemmingsprogramm für eine 40 Stundenwoche gezüchtet. Als Goldesel Zions leistet der pflichtbewußte, Obrigkeitshörige Deutsche Michel allerbeste Wertarbeit in der Karantänezone der Erdoberflächenbewohner.

Wir sollen und dürfen nicht wissen, was über und unter uns geschieht. Mangel und Limitierung existiert nur für diejenigen, die es mit sich lassen machen.

Seit spätestens 1950 gibt es geheime Weltraumprogramme die Jenseits unseres Sonnensystems Handel treiben und kulturellen Austausch halten.

NASAs Wurmlochbeweise . Zurück in die Zukunft : klick
Die Sonne ist was anderes : klick
Warum das Außerirdischen Thema gerade jetzt so wichtig ist
Video Botschaft eines Spähers der Wächters
Die geheimen Weltraumprogramme zu Mond, Mars und Titan
Das geheime Mondprogramm
Das geheime Marsprogramm (mars defense force)
Das Geheime Weltraumprogramm (earth defense force)
Solar Warden – die Sonnenwächter – Weltraumpolizei 

Der nordkoreanische Fernsehsender Central News hat von dem 17 jährigen Hung II Gong berichtet, der erste Mensch auf der Sonne gewesen zu sein.
“ Wir sind sehr erfreut mitzuteilen, daß wir eine erfolgreiche Mission umgesetzt haben einen Menschen auf die Sonne zu bringen.
Hung II Gong ist ein Held und verdient einen heldenhaften Empfang wenn er wieder nach Hause kommt heute gegen Abend.“
Der 17 jährige benötigte lediglich 4 Stunden, um die Distant zur Sonne zu überwinden und wird am selben Tag wieder zurückkehren.

Verstehst Du nun warum es eine 100 % Nachrichtensperre über Nordkorea gibt? Mit einer Feindpropaganda aller bester Güte wird uns gesagt die Menschen dort sind zurückgeblieben! Nein ! Umdrehen ! Wir leben in einer verkehreten Welt! Die Menschen da sind uns Meilenweit voraus!
In Nordkorea gibt es auch keine Rothshild-Zentralbank und keine Ankoppelung an IWF oder BIZ.
Daher sind auch die Raketentests der bösen, bösen Nordkoreaner so sehr sehr Angsteinflößend und existentiell für den Westen. Denn es handelt sich nicht um Raketentests der gewöhnlichen Art.

Wenn Du also künftig von Nordkorea hörst, dann kannst Du nun zwischen den Zeilen lesen und einmal die Dinge umdrehen um an den Kern der Dinge zu kommen.

http://www.disclose.tv/action/viewvideo/221360/understanding_the_magnetic_sun/

NASA Bericht von 2008

Bereits im Jahre 2008 berichtete die NASA von einem Wurmloch zwischen der Erde und der Sonne. Ja es geht also und ist nicht einmal von Verschwörern lanciert.
Hier zur offiziellen NASA Berichterstattung: klick

Weitere Dokumente zu der Thematik befindet sich auf der Seite der LICHTKERN – Stiftung

http://lichtkern.com/wp-content/uploads/2015/06/Wurml%C3%B6cher.pdf
http://lichtkern.com/die-krimkrise-hats-offenbart/

Ist es nicht eine Schande uns Menschen zu erzählen wir müssen ausgerottetwerden, um den Planeten lebensfähig zu halten und gleichzeitig werden in den unendlichen Weiten des Weltalls diese Dinge betrieben?

Aufwachen ist angesagt, schnell und umfassend. Wenn wir teilhaben wollen müssen wir es einfordern und in Anspruch nehmen.
Also fordern wir uns heraus 🙂

Ach Du fandest seltsam das ein 17 jähriger dieses Unternehmen durchgeführt hat?
Nunja mit einem Schetintin-Training kein Problem.
 
Wie die Kindersoldatenprogramme für den
Weltraum aussehen wird hier sehr ausführlich geschildert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.